Erzählkreis

Im Erzählkreis treffen sich Menschen unterschiedlichen Alters, die entweder schon Märchen erzählen können oder es lernen wollen.
Fragen, auf die im Erzählkreis Antworten gefunden werden: Wie lernt man Märchen? Wie erzählt man Märchen? Was erzählen Märchen? Ziele des Erzählkreises: das mündliche Erzählen mit Leben erfüllen, auf eine wenig beachtete Literaturgattung aufmerksam machen, ein Forum für Erzähler/innen bieten, Märchen im Museum erzählen.

Das bietet der Erzählkreis seinen Mitgliedern: regelmäßige Treffen zum informellen Austausch, Unterstützung beim Erzählen lernen, Förderung der eigenen Sprachentwicklung, die Erkenntnis, Erzählen kann man lernen, Erschließung und Aufbereitung von Märchentexten, Beschäftigung mit Hintergründen von Märchen, Gestaltung von Märchenerzählstunden für Kinder und Erwachsene.

Das Märchenmuseum bietet dem Erzählkreis:einen Raum zum Erzählen, alle 14 Tage einen Abend zum gemeinsamen Lernen, eine umfangreiche Fachbibliothek zum Thema, Möglichkeiten das eigene Können zu erproben, Stimmbildungsseminare exklusiv für den Erzählkreis, Mitgestaltung der Bad Oeynhausener Märchentage, Informationen über Veranstaltungen zum Thema Märchen.

Voraussetzungen fürs Mitmachen: Freude am Erzählen und Zuhören, Interesse an Märchen und Sagen, die Bereitschaft, eigenständig zu lernen, Neugier und Geduld für den eigenen Weg, Offenheit für das gemeinsame Gespräch, alle 14 Tage einen Abend Zeit (außer in den Schulferien NRW).

Was wird noch erwartet: Beitritt zum Förderkreis Märchenmuseum e.V.. Bei Erreichen eines entsprechenden Repertoires: Übernahme von Erzählstunden am Museum nach Absprache. Wer mitmachen möchte, wende sich bitte an die Museumsleitung.