Angebote

Museumsgründer Karl Paetow wollte ein Haus zur lebendigen Tradierung der Märchen schaffen. Diesem Ziel fühlt sich das Museum bis heute verpflichtet. Seit Eröffnung des Hauses 1973 findet an jedem ersten Freitag im Monat um 16 Uhr eine öffentliche Märchenerzählstunde statt. Es erzählen Mitglieder des Erzählkreises am Museum.

Darüber hinaus werden regelmäßig Führungen, Abendlesungen und anderes mehrangeboten. Jedes Jahr Ende Oktober finden die Bad Oeynhausener Märchentage statt, bei denen 10 Tage lang zu besonderen Erzählabenden, Kindertheater und Workshops eingeladen wird.

Für Gruppen jeden Alters besteht die Möglichkeit, nach Voranmeldung Erzählstunden und Führungen zu buchen. Für Kinder zwischen 4 und 10 Jahren können märchenhafte Geburtstagsprogramme gebucht werden.

Die öffentlichen Abendveranstaltungen des Museums finden mehrheitlich im Bereich der Wechselausstellungen statt, da das Museum über keinen separaten Veranstaltungsraum verfügt, die Märchenerzählstunden für kleinere Gruppen dagegen im Erzählraum im Erdgeschoss.